Motivation kann nie schaden. Vor allem, wenn ein Ski-Weltcup gewonnen werden soll. Das dachte sich auch Swisscom und fräste Fan-Tweets an die Schweizer Skifahrer in den Schnee.

Advertisements

HBO wollte die Bekanntgabe des Release-Termins der siebten „Game of Thrones“-Staffel ganz besonders inszenieren – und musste die Tücken einer Live-Produktion kennenlernen.

Auf Hochglanz polierte Karosserien, im gleißenden Licht schimmernd und die Formen des Modells liebkosend: So sieht Autowerbung aus dem Klischee-Bilderbuch aus. Man kann es aber auch wie Land Rover machen.

Autonarren sind doch auch nur große Kinder, oder nicht? Zumindest appelliert Audi Norwegen in seinem neuesten Stunt an den Spieltrieb in uns und lädt per VR zu einer ganz besonderen Probefahrt ein.

„March Madness“ ist, wenn einen Monat lang nur College-Basketball läuft und man aus lauter Angst etwas zu verpassen nicht vom Bildschirm weg will, aber essen muss. Ein Glück gibt es Pizza Hut.

Für das Jahr 2017 kann man getrost damit rechnen, dass Bewegtbild bzw. jede Form von Videoformat das „Go to“-Medium für Marken, Unternehmen und User sein dürfte. HighQ hat das Ganze mit 30 Zahlen und Daten unterlegt und in eine Infografik gepackt.

Mit dem Rauchen aufhören: Neben mehr Bewegung einer der Neujahrsvorsatzklassiker schlechthin. Passend dazu hat die schwedische Apothekenkette „Apotek Hjartat“ brilliante Außenwerbung inszeniert.