Fundstücke am 02.09.2009

Putting the “KO” in JAKO
cluetrainpr.de geht nach dem turbulenten Jako-Tag gestern nochmals ganz ruhig und sachlich auf die Issue Management-Möglichkeiten ein, mit denen das Unternehmen den mittlerweile mehr als unangenehmen Streisand-Effekt hätte verhindern können.
PR-Blogger Klaus Eck analysiert den Vorfall ebenfalls und stellt die Frage, ob Jako nun in der Reputationskrise steckt.

Tags: Jako, Streisand-Effekt, Krisenkommunikation, Social Media, Issue Management

Unternehmen twittern lieber ohne erkennbaren Absender
Anonymität steht bei den meisten Corporate-Twitterern hoch im Kurs, wie der „Trendreport August 2009“ ermittelt hat. Das dies nur bedingt sowohl zur Markenbildung als auch direkten Kommunikation mit den Followern beiträgt, dürfte nicht verwundern. Und so fasst es Matthias Bonjer von Zuckerkommunikation treffend zusammen, wenn er sagt, dass das große Problem der Unternehmen mit Twitter die nicht geregelten Zuständigkeiten innerhalb der Kommunikationsstrategien darstellt.

Tags: Twitter, Unternehmenskommunikation, Markenbildung, Dialog

Wahlwerbung: Hauptsache gut geklaut
Gute Wahlwerbung zu produzieren ist für die meisten Parteien an sich schon kompliziert genug. Wenn der gefeierte Spot dann allerdings als Kopie aufgedeckt wird, ist das Image einmal mehr ramponiert, wie es in diesem Fall der SPD passiert ist.

Tags: Image, Social Media, Wahlwerbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: