Fundstücke vom 11.01.2010

Basic Flashback: Man kann Albträume auch verschlafen, liebe Unternehmen
Wer früher mit einem Produkt unzufrieden war, der beschwerte sich – falls überhaupt – höchsten im engen Freundeskreis darüber. Heute weiß es ein Großteil seines Netzwerks innerhalb weniger Minuten. Was nach einem Imagedesaster für das Unternehmen klingt, könnte mit entsprechendem Einsatz zum Dialogvorteil führen. Das Problem: die wenigsten Unternehmen hören gerade in Krisenzeiten tatsächlich zu.

Tags: Social Media, Marketing, PR, Krisen-PR, Imagebildung, Imageschaden, Unternehmenskommunikation

Wie man mit negativen Kommentaren umgehen kann
Schlechte Idee: Negative Kommentare köschen und somit den Streisand-Effekt regelrecht forcieren. Besser: Mit dem Autoren des Kommentars in direkten Kontakt treten (kurzfristig) oder das Produkt verbessern (langfristig) – so die Ergebnisse einer entsprechenden Studie.

Tags: Social Media, Studie

Guerilla Marketing: Verboten gute Werbung
Kreativität ist Trumpf. Insbesondere im PR-Bereich „Bewegtbild“, denn hier gilt: Je ungewöhnlicher, umso besser.

Tags: Guerilla Marketing, Kreativität, Video

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: