Fundstücke vom 09.12.2010

Heute will ich auf ein sehr interessantes Blog-Projekt aufmerksam machen, dass mir überraschenderweise erst jetzt unterkommt. Unter Social Media Karriere, einem gemeinschaftlichen Projekt der Agentur für Online-Kommunikation synergie-effekt.net, Alexander Wunschel und Nicole Clasani-Briskot, werden in Interviewform und mehr Einblicke in das Tun und Handeln von Social-Media-Managern gewährt.

In mittlerweile elf Interviews kamen bislang unter anderem Markus Hujara (Spezialist Online and Social Media Employer Branding, Commerzbank AG), Melanie Grundmann (Social Media Manager Axel Springer Digital TV Guide), Marc Breidbach (Verantwortlich für Social Media Relations bei FlexStrom AG), Madlen Nicolaus (Social Media Manager Europe Africa & Middle East Region Kodak), Andreas Bock (Leiter Social Media Internet, Vertrieb und Service Telekom Deutschland) sowie jüngst Hermin Charlotte Hainlein (Manager Consumer Communication bei Coca Cola Deutschland) zu Wort.

Allesamt sehr kurzweilige Interviews, für die man sich in ihrer Gänze Zeit nehmen sollte.

Tags: Interview, Social Media, Management, Projekt, Weblog

„Eine strikte Trennung von Privat & Beruflich ist gar nicht möglich“ – Simone Janson im Interview mit Robindro Ullah, Personaler bei der DB Services
Wo wir gerade im Interview-Mode sind, geht es gleich weiter. In diesem Fall hat Simone Janson ein paar Worte mit Robindro Ullah über seine Position, die Verantwortung im Umgang mit persönlichen Daten im Social Web und mehr gewechselt.

Tags: Interview, Simone Janson, Robindro Ullah, Deutsche Bahn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: