Fundstücke vom 23.02.2011

Das zersplitterte Ich
Christine Heller bringt auf den Punkt, was ich mir in so manchem Moment auch denke: Sind wir bei all den Services und Netzwerken nicht alle leicht schizophren 2.0? – via @punktefrau

Tags: Überlegungen, Social Media

What Brands Can Learn From Taco Bell’s Social Media Lawsuit Defense
Taco Bell ist nicht nur eine der größten Fastfood-Franchise in den Vereinigten Staaten, nein, man hat auch eines der besten Konzepte für Social Media. Mashable hat sich diesem Konzept unter Berücksichtigung der jüngsten Krise gewidmet und die vier wichtigsten Punkte herausgefiltert, damit sich jeder daran ein Beispiel nehmen kann: „Nutze Zeiten des Friedens zur Kundenbindung“, „Sei gut auffindbar und dominiere die Suchmaschinen“, „Kenne deine Fans, Unterstützer und Evangelisten“, „Stelle dir maßgeschneiderte Tools und Strategien zusammen“. – via @ZukunftOnlinePR

Tags: Social Media, Strategie, Case, Taco Bell

Wie finden Kunden Unternehmen auf Facebook?
Eine sehr interessante Frage, deren Antworten noch überraschen. Die Verweise von einem Social-Media-Kanal zum nächsten steht nämlich weit abgeschlagen auf einer Stufe mit den klassischen Werbemaßnahmen in TV und Radio. Effektiver sind direkte Empfehlungen und Hinweise von Freunden und (zufällige) Suchmaschinen-Treffer. On top: Die Unternehmenswebsite mit entsprechender Verlinkung auf die Facebook-Fanpage bei prominenter Platzierung des entsprechenden Buttons. Für mich selbst spielt Gevatter Zufall zwar noch etwas zu sehr mit rein, aber naja …

Tags: Facebook, Fanpages, Unternehmen

How To Generate Employee Buzz on Foursquare
Treue Mitarbeiter sind etwas Feines. Sie sind loyal, arbeiten gerne für ihr Unternehmen und sind engagiert bei der Sache. Wenn die selben Mitarbeiter auch noch Social Media-affin sind, umso besser, schließlich sind sie ideale Ambassadors und Träger der eigenen Botschaften und Werte. Unangenehm wird es allerdings, wenn die engagierten Mitarbeiter beispielsweise durch regelmäßige Check-Ins am Arbeitsplatz permanent die Foursquare-Specials abgreifen und den regulären Kunden somit das Wasser abgraben. Craig Fisher hat sich unter Berücksichtigung der Antworten des Foursquare Supports nun also die Frage gestellt, wie man die eifrigen Mitarbeiter auf der Jagd nach Kunden-Specials kaltstellt, ohne sie zu demotivieren. Die einfache Lösung: ein klares Handling der Specials für Angestellte und Kunden. Wieso und welche positiven Folgen das haben kann, erklärt Fisher in seinem Beitrag.

Tags: Foursquare, Engagement, Kundenbindung, Motivation

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: