Fundstücke vom 17.03.2011

ALBA BERLIN startet erstes Social Media Clubhaus
Die deutsche Basketball-Bundesliga hat sich seit meinem Vortrag auf dem Twittwoch Frankfurt Mitte September 2010 in Sachen Social Media und Social Web enorm gesteigert und einen wirklich, wirklich guten Job gemacht. Das liegt unter anderem aber auch daran, dass die Vereine auf Geheiß der Liga ebenfalls immer stärker ins Web 2.0 vordringen. Der ehemalige Serienmeister ALBA Berlin ist da keine Ausnahme und hat gestern als vermeintlich erster Klub sein „Social Media Clubhaus“ vorgestellt. … Hier muss ich allerdings ein wenig einhaken, da es sich nur um eine stark abgeschwächte Form eines Social Media Newsroom handelt, der die einzelnen Kanäle des Vereins, die Facebook-Pages und Twitter-Accounts der Spieler sowie die wichtigsten Weblogs der Fans führt. So gesehen ist das also kein wirklicher Quantensprung, da ich bereits während meiner Recherchen für meine Diplomarbeit auf das Angebot PHOENIX 2.0 des Bundesligisten Phoenix Hagen aufmerksam geworden bin, der genau das schon im Frühjahr 2010 geboten hat. Aber ich will eigentlich gar nicht meckern, da die Entwicklung als solche absolut begrüßenswert ist und meine volle Unterstützung hat.

Tags: ALBA Berlin, Basketball, Bundesliga, Social Media

Leitfaden: Marktbarrieren & Geschäftsmodelle mobiler Anwendungen
Das Fraunhofer IAO hat einen sehr zu empfehlenden Leitfaden über die Marktbarrieren und Geschäftsmodelle mobiler Anwendungen für das Mobile Business präsentiert. Neben einem differenzierten Einstieg in die Basis der Entwicklung eines Geschäftsmodells mitsamt Situations- und Zielanalyse zeigt der Leitfaden ebenfalls auf, wie eine entsprechende Marktstrategie aufbereitet sein muss, um den Eintritt in den anvisierten Bereich zu schaffen. – via @matthiasfromm

Tags: Mobile Web, Leitfaden, Anwendung, Applikation

Warum der Social-Media-Mix nicht nur aus Facebook und Twitter besteht
So wahr. So gut auf den Punkt gebracht. Christian Henner-Fehr erklärt, warum Social Media nicht nur Facebook und Twitter sind. // Und überhaupt: Ein ganz großes Lob an Christian für seinen Einsatz und den vielen unbezahlbaren Content, den er in letzter Zeit in so hoher Frequenz mit uns teilt. Ganz stark!

Tags: Social Media, Facebook, Twitter, Weblogs

Die absolute Cloud-Grundausrüstung
Nachdem die absolut beschissene Windows 7-Werbung der breiten Bevölkerung so ziemlich all die tollen Dinge, die das Arbeiten in und mit der Cloud bereithalten kann, verdorben hat, muss ich diesen Beitrag des Gefahrgut Blogs bringen. Die Jungs erklären stimmig und direkt, warum der Einsatz von Dropbox und Google Docs genauso selbstverständlich sein sollte, wie der Besitz eines Facebook-Accounts.

Tags: Cloud, Dropbox, Google Docs

7 Kommentare

  1. Haha, richtig! Google hat es kapiert, Microsoft nicht. Und man sieht es schon beim Vergleich der Werbespots für ihre Produkte.🙂

    Danke für den Link!

    Viele Grüße,
    Falk

    1. Hi Falk, ich habe für den Beitrag zu danken! Endlich jemand, der auf den Punkt bringt, warum die Cloud rockt😉

      Liebe Grüße
      Daniel

  2. Hallo Daniel,

    danke für die Erwähnung unseres Clubhauses, das freut uns.

    Gruss, Justus/ALBA BERLIN

    1. Hallo Justus, keine Ursache! Es freut mich zu sehen, dass sich die Liga immer weiterentwickelt und sich dem Social Web mehr und mehr annähert.

      Und Chapeau für euer gutes Monitoring. Mit einer so schnelle Reaktion hätte ich nicht gerechnet😉

  3. Hi Daniel,

    danke für die Erwähnung!

    Cheers,
    Matthias

    1. Aber immer doch🙂

  4. Danke für den Link auf meinen Beitrag und das Lob! Immer schön, solche Rückmeldungen zu bekommen.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: