re:publica 2011: Planung galore!

Seit letztem Montag ist es da: Das Beta-Programm der re:publica steht! Seitdem bin ich emsig dabei die Sessionthemen und Planungen zu überfliegen, um so wenig wie möglich zu verpassen und doch noch genügend Zeit zu finden mich mit all den lieben Menschen zu treffen, auf die ich mich seit dem Ticketkauf Ende November freue.

Damit ich mich mit euch und ihr euch mit mir und all den anderen Social-Media-Rockstars, die wir sind, und Berlin rocken werden, irgendwie koordinieren, werfe ich trotz des klaren Hinweises der Veranstalter auf den absoluten Beta-Status des Programms meine Planungen in die Runde😉

Tag 01 – 13. April 2011:
10:00 – 10:30 Uhr: Willkommen zur re:publica 2011 (FSP)
15:00 – 15:30 Uhr: Medienkompetenz #wtf (Kalkscheune, großer Saal) ODER 15:00 – 16:00 Uhr: Real Life – What’s next? (Kalkscheune, blauer Saal)
16:00 – 16:30 Uhr: Blogs in Deutschland (Kalkscheune, großer Saal)
16:30 – 17:00 Uhr: Öffentlicher als öffentlich? (Kalkscheune, großer Saal)
17:00 – 18:00 Uhr: Podcasts und Radio als Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit (Kalkscheune, großer Saal)

Tag 02 – 14. April 2011
10:30 – 11:00 Uhr: Facebook Revolution (Kalkscheune, großer Saal)
11:00 – 12:00 Uhr: Virtueller Rundfunk (Kalkscheune, Workshop 2)
12:00 – 13:00 Uhr: Spiel des Lebens (Quatsch Comedy Club)
14:00 – 15:00 Uhr: Web Literacy (Kalkscheune, Workshop 2)
16:00 – 17:00 Uhr: Was macht eigentlich der digitale Mensch? (Kalkscheune, Workshop 1)
19:00 – 20:00 Uhr: Vom Supporter zum Reporter (Kalkscheune, großer Saal)

Tag 03 – 15. April 2011
11:00 – 12:00 Uhr: Internet, Social Media und die Rückkehr des Politischen in China (Kalkscheune, großer Saal)
12:00 – 13:00 Uhr: YouTube als Zukunft des Bloggings (Kalkscheune, Workshop 1)
16:00 – 17:00 Uhr: 10 Jahre Blogs in Deutschland (Kalkscheune, großer Saal) ODER 16:00 – 17:00 Uhr: TV kills the YouTube-Star (Kalkscheune, kleiner Saal)
18:00 – 19:00 Uhr: Abschluss (Kalkscheune, großer Saal)

Ich bin schon jetzt ganz hibbelig und will eigentlich, dass es lieber heute als morgen endlich losgeht! Also: Hand hoch, wem es genauso geht!

3 Kommentare

  1. *handheb* Mir geht es ganz genauso. Können wir nicht einfach den März ein bisschen vorspulen?😉

  2. Na, das sieht doch schon mal nicht schlecht aus. Ich drücke mich ja ehrlich gesagt noch davor, einen Plan zu machen. Ich kann mich doch so schlecht entscheiden.😉

  3. Sehr schön Daniel, jetzt muss ich mich auch mit der Planung beschäfftigen… Aber ich glaub ich warte noch ein wenig. Deine Planung sieht soweit gut aus, aber wer weiß, was sich noch ändert und ob für mich nicht noch das eine oder andere dabei ist. Ah, die Vorfreude steigt, leider proportional zur Ungeduld😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: