Fundstücke vom 08.04.2011

Social Media Monitoring – oder wie der Kontext die Zahlen bestimmt
Während sich große Unternehmen den Luxus leisten können sowohl den Return On Investment als auch den ein oder anderen Key Performance Index zur Auswertung der eigenen Social-Media-Aktivitäten heranziehen und dauerhaft untersuchen zu können, tun sich gerade klein- und mittelständische Unternehmen schwer mit der Bestimmung und Einordnung von Zahlen. Markus Neubert sieht deswegen auch viel eher einen Sinn darin die Zahlen verschiedenen Kontextebenen unterzuordnen, die eine vielfach geeignetere Aufschlüsselung der Ergebnisse liefern (u.a. Branchenkontext, Zeitkontext, Themenkontext, …).

Tags: Erfolgsmessung, Monitoring, Kontext, ROI

Astroturfing: Wann ist ein Fan ein Fan?
Erst jetzt wiedergefunden: Ein Beitrag von ZEIT Online über die Frage nach dem Fan-Sein im Schatten von Astroturfing und Co.

Tags: Astroturfing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: