Fundstücke vom 23.05.2011

Why Facebook Photo Tags Are The New (And Possibly More Powerful) Likes
Mit der vor Kurzem freigeschalteten Option Facebooks nicht nur Personen, sondern auch Unternehmen respektive ihre Fanpages auf Fotos verlinken zu können tut sich ein komplett neues Feld der Kommunikation und Vernetzung auf, die das pure Klicken des „Like“-Buttons überflügeln könnte. Wie „more powerful“ diese Mechanik sein könnte, das beschreibt E.B. Boyd sehr anschaulich. – via @kaifischer

Tags: Facebook, Foto-Sharing, Tagging

Wie geht Tchibo mit dem Social Web um? – Ein Rückblick zum Social Web Breakfast
Das Video „Herr Bohne geht ins Netz“ war einer der Hits in den letzten zwei Wochen. Mit einem ebenso eingängigen wie sympathisch-humorvollen Clip zur Aufklärung über die Social-Media-Policy hat Tchibo bewiesen, dass man ein normalerweise sehr ernstes Thema auch anders vermitteln kann. Und hier noch einmal Herr Bohne, weil es so schön ist:

Nicht minder interessant war aber auch die Replik der Kommunikationsverantwortlichen auf die vielen Fragen beim Social Web Breakfast in Hamburg, die man mit einem eigenen Blogpost zu den FAQs der Veranstaltung mit Antworten versorgt hat. Chapeau, Tchibo, für diesen gelungenen Umgang und Auftritt im Social Web!

Tags: Tchibo, Social Media, Case

Sind Sie bereit für Social Media Strategien?
Wer kennt sie nicht, diese eine Frage, die man seinen Kunden gerne in jedem Beratungsmeeting aufs Neue stellen möchte: Sind Sie bereit für Social Media und die dazugehörigen Strategien? Haben Sie sich schon Gedanken dazu gemacht, was Sie eigentlich wollen und was dafür nötig ist? – Wer sich den Job ein wenig leichter machen möchte, der kann auf die sehr ansprechend und prägnant formulierten Schritte von Natascha Ljubic zurückgreifen, die klar strukturiert die wichtigsten Eckpunkte einer jeden Strategie einklammert. – via @ipuenktchen

Tags: Social Media, Strategie

1-2-Social identifiziert sieben Social Media-Typen
Die Münchner Agentur 1-2-Social hat sich die Mühe gemacht und aus vielen ihrer Gespräche sieben mehr oder weniger gängige Social-Media-Typen herauszudefinieren, die ihnen immer wieder über den Weg gelaufen sind, um diese in der Folge auch zu charakterisieren. Den einen oder anderen Typ dürfte den meisten von uns schon über den Weg gelaufen sind. Im Detail haben wir da den Zielstrebigen, den Ambitionierten, Genosse Harakiri, die selbst ernannten Profis, die Hilflosen, die Vorsichtigen und die Verweigerer. Eine nette kleine Übersicht, die bei der nächsten Typologisierung des Kunden gerne zur Hand genommen werden darf … – via @schrittmacherin

Tags: Social Media, Typologie

Build Your Networks Before You Need Them
Es ist ebenso einfach wie richtig: Ein Netzwerk erst dann zu bilden, wenn der Baum brennt, um dann darauf zurückgreifen zu können, wird nicht klappen. Warum sollte es auch? Wer – mit Ausnahme von Feuerwehrleuten und Helden – rennt schon in eine lichterloh brennendes Haus, um jemanden zu retten, den er nicht kennt? Eben, niemand. Wer sich aber schon weit im Vorfeld (um im Bild zu bleiben) mit seiner Nachbarschaft gut stellt, der darf sich ihrer Hilfe gewiss sein, wenn die ersten Rauchschwaden aufziehen. Sie werden dir als Unternehmen zur Seite stehen, wenn es heikel wird, da du ihnen im Voraus bereits gezeigt hast wer du bist und was du für die Nachbarschaft leistest. – via @beichstaedt

Tags: Reputation, Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: