London Calling – Tipps, Musts und Postkarten

Nur noch zwei Arbeitstage, dann bin ich in London. Füf Tage Urlaub. Der erste richtige Urlaub seit einer gefühlten Ewigkeit. Die vier Tage Anfang August zählen nicht, wenn man mehr Verpflichtungen in der Heimat zu erfüllen hat, denn alles andere.

Der erste Urlaub im Ausland seit vier Jahren. Die erste Metropole jenseits der Grenzen seit Barcelona Anfang 2007. Ich bin auf so viele Dinge ge- und doch komplett entspannt. Ich habe mit ein paar Freunden und Bekannten gesprochen, was ich sehen müsste, mache mir aber trotzdem keine fixen Vornehmungen. Durch die Straßen ziehen. Fünf Tage abtauchen und alles andere ausblenden. Vielleicht in die Tate Gallery gehen, Portobello Street Market, … ansonsten? Ich will mich überraschen lassen. Die Stadt kennenlernen.

Wer noch einen Tipp hat, von dem er glaubt, dass ich Spaß daran haben könnte, der darf ihn mir gerne stecken. Ich verspreche nicht, dass ich es mir auch ansehen würde. Aber später sagen zu können „Danke für den coolen Tipp“, wäre mir trotzdem ein Leichtes. Und wer im Gegenzug eine Postkarte kriegen möchte, der meldet sich ebenfalls einfach. Dem einen oder anderen schulde ich schließlich noch eine Karte😉

8 Kommentare

  1. #inmeinemGedaechtniskram
    Was ich sehr nett fand: Hamleys (http://www.hamleys.com/ ) – ziemlich großes Spielzeug-Kaufhaus. Bin da über viele tolle Spielsachen gestolpert – für kleine und größere Kinder😉

    So richtig Touri-mäßig: Die Tower Bridge Exhibition – durchaus interessante Ausstellung (über die Brücke und ihre Entstehung), auch wenn ich 8 GBP Eintritt doch etwas teuer finde. Aber dafür darfst du auch mal oben durch die Tower-Bridge laufen😉 Website (dort gibt es auch ein Video, bei dem man grob einen Vorgeschmack bekommt): http://www.towerbridge.org.uk/TBE/EN/Exhibition/ShowReel.htm

    Und dann noch Foyles (http://de.wikipedia.org/wiki/Foyles ) – wohl immer noch der größte Buchhänder Englands, früher wohl auch weltweit. Fand da früher beeindruckend, dass der ganze Laden wirklich vollgestopft mit Büchern war – „ein wenig“ unsortiert, aber dafür mit echtem Wohnzimmer-Flair. Wurde wohl nach 1999 modernisiert, kann also heute anders sein. Und an der Jahreszahl kannst du dann auch grob ableiten, wann ich zuletzt in London war😉

    Viel Spaß! Und gegen eine Postkarte habe ich definitiv auch nichts – sicher ich bin, dass ein geeignetes Motiv du finden wirst ;D

  2. Hallo Daniel, nicht nehmen lassen solltest du dir Camden Town, Speakers Corner im Hyde Park am Sonntag vermutlich so ab Mittag und natürlich ein Musical. Have fun!

  3. sherlock holmes museum, baker street 221 b. sieht sehr echt aus (genau wie man sich’s vorstellt), und 1997 durfte man da käppi und pfeife anlegen und sich in einen der bequemen sessel setzen.😉

  4. Schau im Inamo vorbei, tolles Restaurant. Ich empfahl es gerade erst hier:

    http://instant-thinking.de/2011/10/13/inamo/

  5. Hey Daniel,

    ich war gerade vor ein paar Wochen in London. Auch für fünf Tage. Insgesamt sind wir es sehr locker angegangen und haben uns nichts festes vorgenommen.

    Sehr empfehlen kann ich:
    Das Dungeons. Man muss eine ganze Weile anstehen, aber es lohnt sich!

    Den Tower als quasi Pflicht-Programm, dann natürlich die Speakers Corner, wie schon Marie-Christine geschrieben hat. Sehenswert ist tatsächlich auch das Harrods. Es ist eher ein Museum, als ein Kaufhaus.

    Ansonsten einfach durch die Stadt treiben lassen. Man findet überall Ecken, von denen man schon im Englisch-Unterricht gelesen hat.😉

    Viele Spaß und entspann Dich gut!

  6. Schon jetzt lieben Dank für die Tipps! Ihr seid super🙂

  7. […] Tipps für London haben wir letzten Herbst schon drüben bei Daniel Rehn im Blog ausgetauscht, aber da gibt es sicherlich noch weitere […]

  8. […] Tipps für London haben wir letzten Herbst schon drüben bei Daniel Rehn im Blog ausgetauscht, aber da gibt es sicherlich noch weitere […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: