Wunschjob auf Zeit: Social-Media-Kulturreferent

Vorhin, als ich mit einer Freundin erneut „Best Exotic Marigold Hotel“ sah, kam mir der Gedanke an einen Wunschjob auf Zeit: Als Social-Media-Kulturreferent zwischen Gesellschaft, Agenturen, Unternehmen und allen anderen Parteien vermitteln und Verständnis für einander schaffen.

Inspiriert wurde ich dabei von der großartigen Dame Judi Dench, die in ihrer Rolle als Evelyn den Mitarbeitern eines nach Indien outgesourcten Call Centers vermittelt, was für einen Job sie tun und wie sie dabei vom Gegenüber wahrgenommen werden. Sie schafft Verständnis und legt den Fokus auf Respekt und Mitgefühl, um die Person am anderen Ende der Leitung das Gefůhl zu vermitteln, dass sie ein wertvoller Mensch ist und auch mit einem spricht. Nicht mit einem Roboter, Verkäufer oder welche Rolle dem Angestellten in so einem Fall doch zugedacht wird.

Und dann denke ich, dass ich in meiner beratenden Funktion gar nicht so weit von diesem Wunschposten weg bin, wie mich meine jüngsten Vorlesungen und Workshops lehrten. Wenn Teilnehmer und Studenten auf mich zukommen und dafür bedanken, dass sie Ängste wie auch Vorbehalte abgebaut und Verständnis entwickelt haben, dann fühlt sich das gut an. Sehr gut sogar.

Und solange es noch Gräben im Verständnis gibt, solange werde ich noch weitermachen. So, wie viele andere auch, die ich kenne. Denn wir alle sind Teil einer Zeit, die unsere Kultur und Gesellschaft in Bewegung versetzt. Wir alle sind Referenten im Auftrag und Sinn der Sache. Und das ist gut so.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: