In eigener Sache: Ich im „5 am Freitag“-Interview bei keeeb

Interview_KeeebDie Jungs von keeeb waren so nett und baten mich für ihre Reihe „5 am Freitag“ zum Interview. In einem bunten Strauss an Fragen haben sie mich über „German Angst“ und „The Hobbit“ bis hin zum Sicherheitspapier der DFL ausgefragt.

Das ganze Interview gibt es drüben zu lesen >> Klick.

Als Goodie gab es zum Interview noch eine eigene keeeb-Profilseite, die man mir zusammengestellt hat. Nice one.

Wer jetzt stutzt, was keeeb schon wieder ist, der sperre die Lauscher auf und schärfe die Augen: Das Hamburger Start-Up hat sich das visuell ansprechende Bookmarking auf die Fahnen geschrieben, denn …

„every day you find amazing things on the internet. With Keeeb you can save any impressive sentence or paragraph, any inspirung image and any hilarious video – aand it’s only two clicks away.

Das Handling: Easy. Die Umsetzung: Stark gemacht. Das Ergebnis: eine „perfectly in Ordnung“ gebrachte Page mit allen Suchergebnissen, Treffern und Fundstücken, sortiert nach eigener Vorstellung. Es ist ein Pinterest, das über Bilder hinaus geht. Ein Bookmarking-Service, der mehr liefert, als schnöde Textablagen. Kurzum: crazy shit.

Profil_Keeeb

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: