Infografik zum Mobile Web: The Geosocial Universe 3.0

Social is mobile. Mobile is social. Unter diesen Gesichtspunkten hat JESS3 die mobile Nutzung verschiedener sozialer Netzwerke zum dritten Mal unter die Lupe genommen und grafisch dargestellt.

Im Nucleus findet sich die aktuelle Dichte von beinahe sechs Milliarden Mobile Devices weltweit, um den die einzelnen Services unter Angabe der Nutzerzahlen in Relation zu ihren mobilen Zugriffen kreisen. So befindet sich Instagram mit 90 Millionen Nutzern bei 100 Prozent „Mobilität“ ganz nah am Kern. Gleiches gilt für Foursquare (30 Mio. – 100 Prozenz) und Snapchat (2 Mio. – 100 Prozent).

Im Bereich von 64 bis 50 Prozent mobiler Nutzung bewegen sich Facebook (1,06 Mrd. – 64 Prozent), Twitter (517 Mio. – 60 Prozent), Weibo (324 Mio. – 60 Prozent), Pinterest (40 Mio. – 53 Prozent) und Google+ (100 Mio. – 50 Prozent) schon etwas weiter entfernt. Ein reines Kommunikationsangebot wie Skype hingegen ist trotz 663 Mio. Nutzern bei gerade einmal vier Prozent Mobiles gefühlt irrelevant, während Angebote wie Gowalla oder Bright Kite mittlerweile gar keine Rolle mehr spielen bzw. eingestellt wurden.

Was man bei der Entwicklung berücksichtigen muss: Wir sprechen hier von Entwicklungszyklen, die durch Smartphones und Tablets weniger als zwei bis drei Jahre gebraucht haben, um diese Werte zu erreichen. In einem Wort: Beeindruckend.

GeosocialUniverse30

via blog.wiwo.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: