Blog-Tipp: Unsplash

Alle zehn Tage zehn neue Bilder – das ist das Prinzip von Unsplash. Das tumblr-Blog liefert hochauflösende Fotos von Fotografen, Künstlern und allen, die mitmachen möchten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Und da alle Bilder unter Creative Commons Zero laufen, kann man wirklich so gut wie alles mit ihnen anstellen.

Als Beispiel seht ihr hier ein Foto von Alejandro Escamilla (per Klick kriegt ihr die komplette, wirklich hoch ausfallende Auflösung).

10OiWzY

Meine Präsentationen und Blogposts werden auf jeden Fall in puncto Optik und Bebilderung einen großen Sprung nach vorne machen.

4 Kommentare

  1. Danke für den Tipp, sehr cool. Gleich mal auf Tumblr folgen!

  2. Also darf man die Bilder nutzen ohne zwingend die Autoren zu nennen?

    1. Genau das heißt es. Eine Nennung ist natürlich immer nett, aber bei einer CC0-Lizenz nicht nötig.

  3. […] übrigens von der Seite Unsplash. Was es damit auf sich hat, das Daniel bereist in seinem Artikel Blog-Tipp: Unsplash […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: