Update für das ultimative Social Media Cheat Sheet mit allen Größenangaben (Juni 2014)

Auf der Suche nach den richtigen Größenangaben und Formaten für die unzähligen Angebote im Social Web landet man immer wieder bei den selben Fragen. Nachdem im Januar noch TentSocial vorgelegt hat, ist es nun Omnicore, die kurz vor dem Layout-Switch bei Facebook am 13. Juni ein Update des beliebten Cheat Sheet bringen.

Berücksichtigt sind alle relevanten Network-Designs für Facebook, Google+, Twitter, Instagram, Pinterest, LinkedIn und YouTube.

Bildformate und wichtige Zusatzinfos

Besser noch: Im Blogpost zur Grafik werden auch sämtliche Dauerbrenner-Fragen zu Zeichenzahlen für Updates (max. 63.206 bei einem Facebook-Status), sich vom später ausgegebenen Format unterscheidenden Upload-Größen und allen Infos zu Teaser-Boxen und Metadaten-Hacks (z.B. für die eigentlich nicht sichtbaren Tags bei YouTube-Videos) beantwortet. Es bleibt wirklich nichts offen. Ein Traum für jeden Digitalo, der die immergleichen Fragen gestellt bekommt.

Ultimative-Social-Media-Cheat-Sheet

Bemerkenswerte Notiz am Rande: Omnicore CMO Salman Aslam hat mich via Twitter auf das hauseigene Update hingewiesen, nachdem man sah, dass ich bereits öfters auf Grafiken dieser Art verweise. Coole Sache.

6 Kommentare

  1. […] Auf der Suche nach den richtigen Bildgrößen bei Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Pinterest, YouTube oder bei LinkedIn? Salman Aslan von der Marketingagentur Omnicore war mal wieder verdammt fleißig und hat die 2014er Version des Social Media Cheat Sheet online zur Verfügung gestellt. Und wird sicherlich schnell viele Fans gewinnen. Sonst noch Fragen😉. / u.a. via @danielrehn […]

  2. […] on https://danielrehn.wordpress.com/2014/06/02/update-fur-das-ultimative-social-media-cheat-sheet-mit-al… by Daniel […]

  3. Twitter ist leider falsch. Bilder, die getweetet werden, müssen für um im eigenen Profil gut auszusehen, mind. 528×262 sein.

  4. […] darauf liefert das neuste Cheat Sheet von Omnicore, welches ich in einem Blogbeitrag von Daniel Rehn gefunden habe. Die besten Spicker machen aus meiner Sicht die Amis: sie schaffen es, diese immer so […]

  5. Facebook shared link ist falsch, sollte 1200 x 630 px sein anstatt 1200 x 1200 px

  6. […] Der Bereichsleiter ist natürlich begeistert und authorisiert feierlich bei einer Flasche Bionade den Praktikanten, als neuer Chief Social Media Officer dem Kanal Leben einzuhauchen. Dieser legt sofort los… immerhin hat er schon von diesem Twitta gehört und weiss, dass man gute Tweeds braucht, um möglichst viele Abonnenten zu bekommen. Obiges Szenario ist ausgedacht, aber genau so läuft es sicherlich in vielen deutschen Unternehmen ab. 1. Das Twitter-Profil bietet sehr viel Platz, um mehr Informationen zu bieten also nur die paar Zeichen in der Twitter-Bio. 2. Klar, jeder hört sich gern reden. 3. Ich mag solche Accounts ja besonders gern. 4. 5. 140 Zeichen sind nicht viel. 6. 7. Size matters: Cheat Sheets for Optimal Image Sizing and Update Length on Social Media. Update für das ultimative Social Media Cheat Sheet mit allen Größenangaben (Juni 2014) | daniel r…. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: