Die Fußball-WM 2014 in Brasilien … Und jetzt zur Werbung (Volume 2)

Der Ball rollt seit einer Woche in Brasilien und Millionen, ach was, Milliarden Menschen kleben vor den Bildschirmen dieser Welt. Neben dem Turnier des Jahres sehen sie dann auch noch reichlich Werbung, die mehr schlecht als recht ist. Ein paar Perlen habe ich schon vorgestellt, aber es sind noch mehr dazwischen. Mal für’s TV gemacht, mal als Kampagnenspots direkt ins Netz gepackt.

Alles riskieren mit Nike und Adidas

Perfekte, fehlerfrei aufspielende Klone haben die Stars verdrängt. Doch so leicht lassen sich Rooney, Ribery, Ronaldo und Co. nicht abschieben. Ein finales Spiel, „The Last Game“, soll im Nike-Spot die Entscheidung bringen.



Währenddessen plagt sich Lionel Messi für adidas‘ „all in or nothing“-Kampagne mit Albträumen herum.



Rios Wahrzeichen muss viel mitmachen

Die Christus-Statue auf dem Zuckerhut thront über Rio und ist Brasiliens Wahrzeichen. Kein Wunder also, dass viele dieses Motiv für ihre Zwecke einspannen. So wie der Online-Wettanbieter Ladbrokes zum Beispiel:



Ein weiterer Wettanbieter mit Faible für das Wahrzeichen ist bet-at-home, die Jesus‘ Ballfertigkeiten präsentieren:



Fußballer neben dem Platz

Da die Kicker dieser Welt nicht nur auf dem Platz stehen, gibt es natürlich auch etliche Möglichkeiten, um sie daneben zu inszenieren. Adidas lässt die Granden Zidane und Beckham gegen die Stars der Neuzeit antreten. Nachdem Gareth Bale und Lucas Moura die Ex-Kicker an der Konsole alt aussehen lassen, zeigen die beiden „Rentner“ im „House Match“, wie man den Ball wirklich verführt.



„Beats By Dre“ geht noch weiter und inszeniert einen ganzen Kader Superstars in seinem fast schon epischen Pre-Game-Clip „The Game Before The Game“.



Fluganbieter TAM sorgte im Vorfeld dafür, dass die Spieler ihren Flug nach Brasilien kriegen – oder so.



Es geht auch ohne Starts

McDonald’s beweist, dass sie keine teuren Testimonials einkaufen müssen, um einen der besten WM-Spots abzuliefern.



Und ESPN indes weiß, dass es alle vier Jahre nicht nur das eine Thema gibt, …



… sondern nur eine „Time Zone“.



Welche Spots begeistern euch sonst noch gerade?

One comment

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: