Mein ganz persönlicher digitaler Graben: Von alten Kontakten und neuen Freunden

unsplash_lee_scott

Am Ende eines langen Tages, der den Kopf mit einer für Echos perfekten Leere zurücklässt, komme ich nach Hause. Ich bin nicht mehr für allzu viel zu gebrauchen. Die Waschmaschine anwerfen. Noch ein paar Artikel im Reader lesen. Mein neues Smartphone einrichten.

Entgegen der Behauptung ist das Zusammentragen der Kontakte beim Gerätewechsel auch im Jahr 2014 noch ein Akt. Der Export und Import will nicht so ganz funktionieren. Also frickele ich einige der Namen und Nummern neu zusammen. Kleinteiliger Scheiß, auf den ich eigentlich keine wirkliche Lust habe.

Und doch wird mir währenddessen klar, wo mein ganz persönlicher „digitaler Graben“ verläuft. Je mehr ich die importierten und teils verstümmelten Kontakte in meinem Adressbuch durchscrolle, umso klarer wird das Bild. Es sind fast ausschließlich die Nummern von ehemaligen Kommilitonen, einstigen Freunden aus der Heimat und Vereinskameraden vom Basketball, die wie Fossilien aus verganenen Zeiten zwischen den Gesichtern auf den Profilfotos derer auftauchen, die ich in den letzten vier Jahren kennen, schätzen und lieben gelernt habe.

Das gilt auch für die Namen, die nur über eine E-Mail-Verknüpfung in meinen Kontakten auftauchen. Hier ist der Bruch noch größer. Vor meinem geistigen Auge verschwimmen konkrete Erinnerungen mit nur noch vagen Vermutungen, wer sich hinter einer Adresse verbergen könnte.

Ich beginne die mir nahezu fremdgewordenen Einträge mit ihren Hotmail- und msn.com-Adressen zu löschen. Mein Adressbuch dünnt sich mit einem Mal furchtbar schnell aus. Es bleiben Familie, enge Freunde und drei, vier Personen, mit denen mich schon viel länger als gedacht Freundschaften verbinden. Die Option, mit ihnen abseits der ganzen digitalen Häfen meines Kommunikationsalltags schreiben zu können, möchte ich mir bewahren. Den Rest werde ich nicht vermissen.

Photo by Lee Scott via Unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: