The NX Scene: Wie Jim Rakete Hamburgs Musikszene einfing

Dinge, die ich gut kann: Andere Dinge auf den letzten Drücker erledigen. Das ist meine nicht ganz so geheime Superkraft. Das gilt insbesondere für Ausstellungen, die ich, warum auch immer, immer erst kurz vor Ende besuche. Folglich gilt das auch für die Fotoausstellung von Jim Rakete im Hamburger stilwerk, die bis gestern Abend dort gastierte.

Der Name Jim Rakete ist unweigerlich mit einigen ikonographischen Fotografien der Künstler, Schauspieler und Musiker unserer Zeit verbunden. Einige der bekanntesten Portraitbilder der so vergänglichen Prominenz, die uns zu unterhalten versteht, entstammen seiner Hand. Nur wenige haben ein so gutes Auge dafür, die Persönlichkeit derer einzufangen, die sich sonst nur vor oder hinter den Kulissen bewegen. Künstler und Musiker wie Anette Louisan gehören da genauso dazu wie Clubbetreiber oder auch Plattenladenbesitzer im Sinne eines Tino Hanekamp, der das Uebel & Gefährlich betreibt … Im Grunde alle, die das musikalische Herz der Hansestadt schneller schlagen lassen.

Umso gespannter war ich, wie er die Köpfe Hamburgs ablichtete, die er für eine von Samsung arrangierte und unterstützte Pop-Up Gallery ausgewählt hat, obgleich ich normalerweise keine Ahnung von der Szene selbst habe. Diesen Lapsus gleichen zum Glück die klugen Zeilen bei Intro aus, die auch etwas zur Ausstellung geschrieben haben. Am Ende gefiel mir das, was ich dann bei meiner Visite gesehen habe, auch ohne dieses Wissen ausgesprochen gut.

The_NX_Scene_001

The_NX_Scene_002

The_NX_Scene_003

The_NX_Scene_004

The_NX_Scene_005

The_NX_Scene_006

The_NX_Scene_007

Disclosure: Ein noch kleineres Geheimnis als meine Letzte-Drücker-Mentalität ist, dass ich sehr gut und eng mit Samsung verbandelt bin. Durch sie bin ich auch erst auf die Ausstellung aufmerksam geworden. Gut fand ich es aber auch so.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: