In eigener Sache: Ich bei der BLOGST-Konferenz

Man mag es ja kaum noch hören, dass Vorfreude die schönste Freude sei. Aber was soll ich denn anderes machen, als mich auf die BLOGST-Konferenz in Köln an diesem Wochenende zu freuen? Das wird großartig. Es kann nur großartig werden. Schließlich schaffe ich es endlich einmal hin und darf als Agenturpartner für achtung! am Sonntag auch noch den abschließenden Vortrag halten. Unter dem etwas sperrigen Titel „Von Profis und Amateuren: Wie Agenturen auf die Professionalisierung der Blogosphäre reagieren“ werde ich in einer offenen Diskussionsrunde darüber berichten, wie … naja, der Titel funktioniert als Teaser.

Gemäß dem Motto der BLOGST – „Wissen. Teilen. Bloggen.“ – werde ich genau diesen Ansatz verfolgen und versuchen den gut 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu vermitteln, in welchem Spannungsverhältnis sich der ganze große Apparat der Blogosphäre gerade befindet und wie seine Akteure zueinander stehen. Die Blogger an sich, ihre Community und Leser, die Öffentlichkeit, Unternehmen, die mit ihnen zusammenarbeiten wollen, und die Agenturen, die in diesem ganzen Kuddelmuddel stecken. Als Blogger, Leser, Agenturler und somit auch Mittler für Unternehmen wird es einen kleinen Rundumschlag geben, der das digitale Zusammenleben in Zukunft (hoffentlich) einfacher macht.


Pflichtlektüre zum Zeitvertreib

Sollte ich noch Slides aufsetzen und nicht wie schon bei der Social Media Week zu Anfang des Jahres komplett ohne präsentieren, dann findet ihr diese später definitiv auf Slideshare. Versprochen. Bis dahin verweise ich zum Verkürzen der Wartezeit auf „Die Geschichte von Blogs„, die Robert Basic aktuell für Basic Thinking in drei Teilen erzählt und einen Blick auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Blogs wirft. Eine Pflichtlektüre für alle „Was mit Bloggern“-Macher.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: