Facebook Reactions in der Analyse: Je emotionaler, umso reichweitenstärker

„Love is in the air …“ – zumindest, wenn man die wirklich spannenden Analyse von Fanpage Karma betrachtet. Die Jungs und Mädels haben einen guten Monat nach Start der Facebook Reactions die Interaktionen von +1,3 Millionen Beiträgen auf über 40.000 Pages ausgewertet, um zu ermitteln, ob „Love“, „Wow“ und Co. das gute alte Like tatsächlich in den Schatten stellen und die bessere Alternative sind. Das ist vor allem deshalb spannend, da die meisten Monitoring-Tools die Reactions noch nicht 100%ig auslesen können, um ihre Bedeutung für Interaktionswerte und Reichweiten einzuordnen – Fanpage Karma hingegen schon, weshalb die Publikation der Grafik nicht von ungefähr kommt😉

Die interessantesten Ergebnisse in der Übersicht:

  • Der Like-Button ist für die Nutzer immer noch die erste Option. Satte 20x wird er öfter genutzt als die Reactions. Das dürfte aber auch daran liegen, dass man gerade in der mobilen Ansicht schneller Like drückt als auf das aufklappende Set zu warten, um dann zu reagieren.
  • „Love“ ist mit gut 45 Prozent die am häufigsten genutzte Reaction, gefolgt von „Haha“ mit 23 Prozent … Dass die Nutzungshäufigkeit exakt der Reihenfolge der Darstellung entspricht, kann Zufall sein, muss es aber nicht.
  • Gemessen an der primären Interaktion sind Liebe (28 Prozent) und Ärger (27 Prozent) die stärksten Trigger. Die weiteren Werte für „Wow“ (12 Prozent), „Haha“ (17 Prozent) und „Sorry“ (15 Prozent) sind allerdings der Beweis, dass es mehr als nur „Schwarz“ und „Weiß“ auf Facebook gibt.
  • Highlight der Auswertung ist allerdings die Reichweite, die emotionale Posts im Vergleich zu Like-Ware erhalten: 2-3x höhere Werte sind ein deutliches Indiz dafür, dass der emotionale Faktor eine gewichtige Rolle spielt. Gerade auch mit Blick auf die Interaktion mit Inhalten, bei denen die Reactions entsprechend vergeben wurden.

Fanpage_Karma_Facebook_Reactions

Anmerkung: Mit bestem Dank an Fanpage Karma, die sich die Mühen für die Auswertung gemacht und die Zahlen zur Verfügung gestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: