Daniel unterwegs: Von Hamburg nach Salzburg und zurück

Ein bisschen Werbung in eigener Sache: Ich bin mal wieder auf Achse und darf mich auf Bühnen stellen, damit ich interessierten Zuhörern etwas zum aktuellen Stand der Dinge im Social Web erzähle. Dabei führt mich mein Weg vom Heimspiel in Hamburg zum Ende der Woche bis nach Salzburg. Ich freue mich schon darauf und bin gespannt, was mich jeweils erwarten wird.

Social Media Club Hamburg: Themenabend „Snapchat“

Am Mittwochabend werde ich das Vergnügen haben zusammen mit Djure etwas zu Snapchat zu erzählen. Während er sich der App im Ganzen widmet, richte ich meinen Blick eher auf die Frage, wie man die App als Marke nutzen kann.

Snapchat ist seit 2014 als Big Player auf dem Markt, doch so richtig schwappt der Hype erst jetzt im ganz großen Stil nach Deutschland. Darum widmet sich der Social Media Club Hamburg dieses Mal der ‚App mit dem Geist’, die für viele noch komplizierter als Twitter anno dazumal erscheint. Dabei ist Snapchat ganz simpel – wenn man sich denn darauf einlässt.

Wer sich darauf einlassen sollte oder für wen dieses Medium weniger erfolgsversprechend erscheint, weiß man nach dem Beitrag unseres Sprechers Djure Meinen. Er wird unseren Themenabend mit einem Überblick zu den Möglichkeiten von Snapchat einleiten und mit praktischen Beispielen veranschaulichen & erläutern.

Daniel Rehn wird den Nutzungsaspekt von Snapchat aus Markensicht unter die Lupe nehmen und sich Fragen der operativen Organisation widmen: Corporate oder Agentur oder Person vor Ort? Aufwand vs. Ertrag bzw. wie nutzt man die Möglichkeiten von Snapchat, ohne selber aktiv sein zu müssen – etwa über Branded Geofilter und Lenses?

ContentDay 2016 in Salzburg: Vortrag zu „Social Media, quo vadis?“

Nach meinem Vortrag zu Blogger Relations auf der BLOGST Ende November in Köln plauderte ich kurz mit Cornelia Maier, die den ContentDay in Salzburg mitorganisiert. Ein paar Mails später war meine Teilnahme fix und ein knappes halbes Jahr nach dem Auftritt in der Domstadt freue ich mich schon auf das Wiedersehen im größeren Rahmen.

Zum Start in den Tag habe ich das Vergnügen nach der Keynote durch Klaus Eck („Content-Werbung funktioniert nicht“) einen Blick in die Kristallkugel zu werfen, um vom Status Quo des Social Web ausgehend die Frage zu stellen, wohin die Reise in naher Zukunft gehen wird. Die mögliche Antwort verblogge ich später dann auch sicher hier noch einmal.

Bis dahin hält die Vorfreude auf das, was kommt, an. Man sieht sich!

One comment

  1. Gute Reise! Bin gespannt, was das gemeinsame Mozartkugel-äh-Kristallkugel-Blicken ergibt🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: