Schlagwort-Archive: Corporate Weblog

Fundstücke vom 06.10.2010

Sind Corporate Blogger austauschbar? Die Aktiven geben einem Corporate Blog sein Gesicht, seinen Vibe und auch ein gewisses Gefühl, das man als Leser mit diesem Blog vermittelt. Aber so, wie jeder ganz persönlich aufgrund seiner Karriere neue Wege beschreiten kann, kann eine persönliche Weiterentwicklung auch einen Wechsel im Corporate Blog nach sich ziehen, der das […]

Fundstücke vom 30.06.2010

„Dialog ist das Salz in der Suppe!“ Uwe Knaus, Manager des Daimler-Blogs, gibt im Interview mit Simone Janson einmal mehr Einblicke in die Welt des Daimler-Blogs. Kleines Schmankerl für mich: Die Zitation des „Dreisatzes der Öffentlichkeitsarbeit“ nach Oeckl von PR als Arbeit mit der Öffentlichkeit, Arbeit für die Öffentlichkeit und Arbeit in der Öffentlichkeit. Tags: […]

Fundstücke vom 22.03.2010

Informationsbezug im Web: Die Unendlichkeit des Streams Fünf grundlegende Tipps zum Umgang mit dem nicht abreißend wollenden Strom an Updates, Tweets und Co., die jedem Neuling nach dem Twitterstart helfen dürften, um ein gesundes Verhältnis zum Tool aufbauen zu können. Tags: Twitter, Webkultur Greenpeace vs. Nestlé – gerechter Kampf um die Sache oder Propaganda ohne […]

Fundstücke vom 19.03.2010

Corporate Blogs: Wie oft ist genug? Marie-Christine Schindler ging ihrer Neugier nach und wollte (will) via Twitpoll wissen, wie oft ein Corporate Blog aktualisiert werden sollte. Der Tenor schwingt in Richtung „zwei bis dreimal die Woche“, was eine ordentliche Hausnummer darstellt – gerade wenn man den Faktor Unternehmensgröße berücksichtigt. Mein Kommentar dazu ist zwar etwas […]

Fundstücke vom 26.01.2010

Magdalena Neuner und Social Media – Wenn News keine News sind Wenn man eine Kategorie der eigenen Homepage schon „News“ nennt, dann sollten diese auch neu sein. So empfindet Matias Roskos, der sich die Website sowie Social Media-Aktivitäten rund um Biathletin Magdalena Neuner zu Gemüte geführt hat und kein sonderlich positives Fazit zieht. Aber, konstruktiv […]

Fundstücke vom 02.12.2009

Studie: Drei Viertel der Dax 30-Unternehmen twittern Zu diesem Ergebnis und weiteren kamen Prof. Dr. Lothar Rolke und Louisa Flocke von der Fachhochschule Mainz in einer Vergleichsstudie. So sind knapp drei Viertel auf Twitter aktiv, zwei Drittel bei Youtube, nur noch die Hälfte auf Facebook und kaum 30 Prozent sind mit einem Corporate Weblog im […]

Fundstücke vom 31.10.2009

Mehr Mensch weniger Corporate – Interview mit Uwe Knaus, Daimler-Blog Eva Kazcor hat sich auf den Weg nach Stuttgart gemacht, um dort mit Uwe Knaus, „dem Macher hinter dem Daimler-Blog„, sprechen zu können. Dass es dabei nicht nur um das Blog an sich, sondern auch Social Media im Allgemeinen und Dialogbereitschaft im Besonderen ging, machte […]