Schlagwort-Archive: Imageschaden

Fundstücke vom 11.01.2010

Basic Flashback: Man kann Albträume auch verschlafen, liebe Unternehmen Wer früher mit einem Produkt unzufrieden war, der beschwerte sich – falls überhaupt – höchsten im engen Freundeskreis darüber. Heute weiß es ein Großteil seines Netzwerks innerhalb weniger Minuten. Was nach einem Imagedesaster für das Unternehmen klingt, könnte mit entsprechendem Einsatz zum Dialogvorteil führen. Das Problem: […]

Fundstücke vom 08.01.2010

PR-Schaden bei H&M In New York fand man in der Nähe eines H&M-Stores nicht verkaufte, unbrauchbar gemachte Winterkleidung in einem Müllcontainer, die vielen Obdachlosen Wärme hätte spenden können. Auf Facebook kam es deshalb nun zu heftiger Kritik am Unternehmen. Tags: Imageschaden

David gegen Goliath 2.0: Abmahnung statt Dialog

JAKO, Sony, Warner und Universal als Majorlabels sowie Jack Wolfskin: Sie alle haben in den letzten Wochen Bekanntschaft mit dem bei Abmahnungen gar nicht mehr so ruhigem Web2.0 gemacht – und dennoch keiner hat von den Fehlern des anderen gelernt. Doch der Reihe nach. Anfang September geriet Sportartikelhersteller JAKO in die Kritik, weil man mit […]

Fundstücke vom 29.09.2009

Three Top Ways to Damage Your Brand With Social Media Die Überschrift sagt alles. Tags: Social Media, Imageschaden, Twitter, Monitoring, Strategien Die Pressekonferenz – klassisch und/oder online? Eine PK kann alles sein – von aufschlussreich bis langweilig über langatmig bis kurzweilig oder eben auch klassische bzw. online. Welcher Aufbau der Veranstaltung – sprich klassisch oder […]

Fundstücke vom 26.09.2009

So böse könnte Online-PR sein Erschreckend, was bei voreiligen Schlüssen – oder böswilliger Absicht – alles möglich sein kann. Tags: Online-PR, Missbrauch, Imageschaden

Fundstücke vom 21.09.2009

Wenn Mitarbeiter zu mitteilsam sind Handelsblattredakteurin Catrin Bialek über die Risiken der webaffinen und mitteilsamen Mitarbeiter und das Ende der One-Voice-Policy. Tags: Social Media, Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Strategien Twitter-Account gesperrt: #twitter #fail Tim Schlotfeldts Twitter-Account wurde von heute auf morgen gesperrt. Wie es dazu kam, er darauf aufmerksam wurde und was danach passierte, erklärt er in […]

Jako läuft ins Abseits

Seit heute morgen macht das aggressive Vorgehen des Sportartikelherstellers Jako im Netz die Runde (siehe Fundstücke vom 01.09.2009). Allein die vier Trackbacks, die sich seit der Veröffentlichung meines kurzen Hinweises bei mir hier einfanden, sind ein Indiz dafür. Wie bei allesaussersport im Detail nachzulesen ist, beginnt der Streitfall, der sich zum Imagefiasko für Jako entwickeln […]