Schlagwort-Archive: Sascha Lobo

Into the Wild: Das Paradies Internet ist zum Reservat geworden – Mein Rückblick auf eine nicht ganz so unbekümmerte #rp14

Viele Fragen treiben mich seit der re:publica 14 um. Drei Tage digitales Klassentreffen reichen nicht aus, um alles zu verstehen. Jedoch, um zu verstehen, dass im Jahr eins nach den NSA-Enthüllungen etwas geschehen muss.

Case: 140 Sekunden mit Zongo Limone

Es war im November 2011, als sich Sascha Lobo über den Realitätsverlust der PR-Branche ausließ und in seinem Rundumschlag die Kunstmarke Zongo Limone schuf. Kurz darauf gab es auf einmal einen Produkt zugehörigen Social-Media-Zirkus. Der Kopf dahinter: Thilo Specht, der die Geschichte für 140 Sekunden noch einmal erzählt.

Mehr Spaß, weniger Ego: Wir haben die Renaissance des Bloggens selbst in der Hand

„Macht mehr Blogs!“ rief Sascha Lobo auf der re:publica aus. Das klingt nach Aufbruch. Wahlweise nach Renaissance. Doch wir sind weit davon entfernt 2013 zum ausgerufenen Jahr des Blogs zu machen, wenn wir nicht den Hintern hochkriegen.