Schlagwort-Archive: Stöckchen

Noch ein Stöckchen mit 10 Fragen an mich … Wie im Kreuzverhör.

Keine Woche ohne Stöckchen. Da die Fragerunde der letzten Zeit immer noch ihre Kreise zieht und sich selbige mittlerweile überschneiden, hat mir Hubert nun die dritte Anfrage zur Befriedigung der allgemeinen Neugier zukommen lassen.

Stöckchen: Nochmal zehn Dinge über mich

Wie kann ich denn „Nein“ sagen, wenn mir Carolin auch noch einmal zehn Fragen stellen will? Ablehnen, nur weil David einen Tick schneller war, wäre ja mehr als unhöflich … Nun denn, auf in die zweite Runde.

Stöckchen: 20 Dinge über mich, von denen ich nicht weiß, ob sie überhaupt jemanden interessieren … müssen sie aber auch nicht

Es ist Stöckchen-Woche. Nach den zehn Fragen von David wirft mir Daniela nun das nächste Stöckchen zu, bei dem ich 20 Dinge über mich erzählen soll. Also …

Stöckchen: Zehn Dinge über mich (und mehr)

Ein Stöckchen macht seine Runde. Von hier nach da werden immer wieder neue zehn Fragen weitergereicht, die so manches spannende Detail über lieb gewonnene und noch fremde Blogger offenbart. Und mich hat es auch erwischt.

Wibkes #buchstöckchen über Bücher und Lesen

Wibke hat sich ein Stöckchen ausgedacht, das sich um Bücher und Lesen dreht. Und da sie mich fragte, ob ich nicht Lust hätte, auch ein paar Zeilen zu schreiben, griff ich in die Tasten.

Wie ich Twitter nutze: Ein Blog-/Twitter-Stöckchen

Carolin Neumann war so lieb und hat mir ein Stöckchen zugeworfen, um für andere erlebbar zu machen, wie ich Twitter nutze. Nun bin ich kein Hund, der gerne apportiert, aber Stöckchen sind als „Fragebogen auf Zuruf“ eine feine Sache*. Also, dann wollen wir mal …