Fundstücke vom 16.10.2011

#bchh2011
Der letzte Freitagmittag war das nervenzehrendste, was ich in der jüngsten Vergangenheit mitmachen musste. Punkt 12 Uhr öffnete die Anmeldung für das Barcamp Hamburg (#bchh11) und in einem Zeitfenster von gerade einmal 20 Minuten waren sämtliche 400 Plätze vergeben und die Warteliste füllte sich rasch. Der Server ächzte unter dem Ansturm und viele haben es nicht geschafft sich direkt anzumelden. Jörn Hendrik Ast hatte zum Beispiel auch kein Glück und ärgert sich über den Mechanismus, der eine der besten Veranstaltungen des Barcamp-Jahres auf 20 Minuten eingrenzt, um dabei sein zu können. Darum fragt er ganz direkt, was dagegen spricht das Zeitfenster zu vergrößern, indem man für das Ticket einen geringen Betrag aufbringt. Eine interessante Überlegung, da eine viel stärkere Verbindlichkeit entstehen würde, auch wirklich teilzunehmen.

Tags: Barcamp

Unternehmenskommunikation im Social Web
Tilo Siewert ist auf einen kleinen “Vorfall” aufmerksam geworden, der sich auf der Facebook-Page von Nestlé zugetragen hat. Im Rahmen einer arte-Doku wollte ein User wissen, wie es denn um die im Beitrag geführte Nachhaltigkeit aussehen würde. Nestlé reagierte zeitig und gab es Statement ab. Womit man wohl nicht rechnete: Der Regisseur der Doku reagierte ebenfalls und gab auch seine Sicht der Dinge zum Besten. Darauf reagierte Nestlé nicht mehr. Alles nicht so einfach mit der Unternehmenskommunikation im Social Web. – via @tilosiewert

Tags: Unternehmenskommunikation, Social Web, Dialog, Cases

Deutsche Social Media Guidelines
Was Christian Buggisch hier aufgestellt hat, ist ganz ganz großes Tennis! Im Rahmen seiner Recherchen für einen Vortrag über Social Media Guidelines ist Christian auf sehr viele gute deutschsprachige Guidelines gestossen, die er sogleich zu einer von nun an wachsenden Liste zur Verfügung stellt. Wer also nach Guidelines suchen sollte, der wird hier definitiv fündig. Danke dafür, Christian! – via @foulder

Tags: Guidelines

About these ads

4 Kommentare

  1. [...] Web“ in seinen Posterous Blog gepackt hat. Dort hat ihn Daniel Rehn aufgespürt und in seine Fundstücke vom 16.10.2011 aufgenommen, die schliesslich in meiner Mailbox gelandet sind. Daniel Rehn’s Fundstücke schaue [...]

  2. [...] Web“ in seinen Posterous Blog gepackt hat. Dort hat ihn Daniel Rehn aufgespürt und in seine Fundstücke vom 16.10.2011 aufgenommen, die schliesslich in meiner Mailbox gelandet sind. Daniel Rehn’s Fundstücke schaue [...]

  3. [...] Barcamps auch weiterhin frei bleiben sollten Eine Antwort auf den Vorschlag von Jörn Hendrik Ast eine Anmeldegebühr für Barcamps zu erheben. – via [...]

  4. [...] Antwort zu dem Blogpost von Franz lest ihr hier. Weitere Stimmen in den Trackbacks aber explizit hier bei Daniel Rehn jormason View all posts by jormason Jörn Hendriks [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 208 Followern an

%d Bloggern gefällt das: